Verleihung der Sportabzeichen für die erfolgreichen Teilnehmer 2015

Drucken

Fast vollständig haben sich die erfolgreichen Sportabzeichen-Teilnehmer zur Verleihung im Schachraum des TSV eingefunden. Auch Erich Schneider, der Sportabzeichenreferent und Vorsitzender des BLSV Kreises Kelheim war der Einladung gefolgt und hat gemeinsam mit der Leichtathletik-Abteilungsleiterin Ruth Kittsteiner-Eberle die Verleihung der Urkunden und Abzeichen vorgenommen.

Alle, die das Abzeichen, welches übrigens ein offiziell anerkanntes Ehrenzeichen ist, erworben haben, haben diverse Disziplinen in den Blöcken Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination abgelegt. Je nach Alter und Leistung kann das Abzeichen in Gold, Silber oder Bronze erworben werden. Betreut wurde das Training und die Leistungsabnahmen von den Prüfern Ruth Kittsteiner-Eberle, Jürgen Altwasser und Rosmarie Hühmer.

Insgesamt wurden 20 Abzeichen für Erwachsene und fünf für Schüler verliehen. Die jüngsten Teilnehmerinnen waren die Sechsjährigen Nila Scherbaum und Rosalie Stadler, die letztes Jahr nur ein „Beinah-Abzeichen“ bekommen hatten, da beide das 50 Meter Schwimmen noch nicht geschafft hatten. Aber diese Saison hat es bei beiden nach entsprechendem Training geklappt. Nila konnte das Abzeichen in Gold und Rosalie in Bronze entgegennehmen. Weitere Abzeichen haben Melina Scherbaum, Rebecca Hauf (je in Gold) und Lisa-Marie Hausler (in Silber) erworben. Rosa Zehentmeier hat inzwischen 37 Sportabzeichen abgelegt, Rosmarie Hühmer 33, dann kommt nach einen gewissen Abstand Dr. Ruth Kittsteiner-Eberle mit 21 erfolgreichen Teilnahmen – alle drei übrigens in Gold. Auch dieses Jahr konnten wieder zwei „Neue“ begrüßt werden, die beide das Abzeichen gleich in Gold erlangt haben: Jutta Richtsfeld und Christine Priller. Zum zweiten Mal haben Jürgen Altwasser, Roland Hausler und Marko Sentjurc erfolgreich die Leistungen erbracht. Zum dritten Mal waren dabei Andrea Bau, Anneliese Braun, Tina Scherbaum, Daniela Hausler und Elisabeth Kramschuster. Weiter waren erfolgreich Martin Stadler (vier Teilnahmen), Evi Strachotta und Dr. Thilo Strachotta (fünf Teilnahmen), Veronika Wimmer-Raith (sechs Teilnahmen), Michael Reimer und Wilfried Inderst mit je acht Teilnahmen.

Gefreut haben sich die Verantwortlichen der Sportabzeichenaktion, dass der TSV Vorstand Alexander Hauf bereits zu dritten Mal dabei war und selbstverständlich das goldene Abzeichen erworben hat.

Nach der Verleihung gab es zur Stärkung die schon tradionellen Würstel, die dankenswerterweise wieder der TSV Mainburg spendierte.

Auch 2016 kann wieder das Sportabzeichen abgelegt werden. Die Termine zum Training und zur Leistungsabnahme werden in der Presse oder auf der Homepage der Leichtathletikabteilung des TSV Mainburg rechtzeitig bekannt gegeben. Wer jetzt schon neugierig geworden ist, kann sich unter folgendem Link informieren: http://www.deutsches-sportabzeichen.de/de/das-sportabzeichen/ und auf der Homepage des TSV 1861 Mainburg (http://www.tsv-mainburg.com).

Teilnehmer Sportabzeichenaktion 2015

Die erfolgreichen Teilnehmer, die sich zur Sportabzeichenverleihung im Schachraum des TSV Mainburg getroffen haben, gemeinsam mit Sportabzeichenreferent Erich Schneider (obere Reihe, Dritter von rechts).